Einladung: Veranstaltung "Zur Zukunft des europäischen Datenschutzes" am 28.1.2011 im Bundeskanzleramt

Wien (OTS) - Anlässlich des Europäischen Datenschutztages findet im Kongresssaal des Bundeskanzleramtes die medienöffentliche Veranstaltung "Zur Zukunft des europäischen Datenschutzes" statt. Im November des Vorjahres hat die Europäische Kommission, nicht zuletzt im Lichte der Änderungen durch den Vertrag von Lissabon, eine neue Strategie zur Stärkung des Datenschutzrechts in der EU vorgestellt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht das Referat des international renommierten Datenschutzexperten Spiros Simitis mit dem Titel "Datenschutz - Enttäuschte Hoffnung oder reale Aussicht?". Die Veranstaltung beleuchtet auch aktuelle Entwicklungen im Rahmen der Mitteilung der Europäischen Kommission zum Gesamtkonzept für den Datenschutz in der EU sowie die Positionen der Datenschutzkommission und des Datenschutzrates dazu.

Programmablauf, Freitag, 28. Jänner 2011:

10.00 Uhr:
Begrüßung
Sektionschef Dr. Manfred MATZKA, Bundeskanzleramt

10.05 Uhr:
"Datenschutz - Österreichische Positionen und Perspektiven" Staatssekretär Dr. Josef OSTERMAYER, Bundeskanzleramt

10.20 Uhr:
"Datenschutz - Enttäuschte Hoffnung oder reale Aussicht?"
Prof. em. Dr. iur. Dres. h. c. Spiros SIMITIS, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt

11.00 Uhr:
"Die Datenschutzstrategie der EU aus Sicht der Datenschutzkommission" MR Dr. Eva SOUHRADA-KIRCHMAYER, Geschäftsführendes Mitglied der Datenschutzkommission

11.15 Uhr:
"EK-Mitteilung - Konsumenten- und datenschutzpolitische Herausforderungen"
Abg.z.NR Mag. Johann MAIER, Vorsitzender des Datenschutzrates

11.30 Uhr:
"Schutz der Privatsphäre" - Statements von Studierenden des gemeinsamen universitären Seminars am Juridicum Wien
(Univ.Prof. Dr. Bernd-Christian FUNK)

11.50 Uhr:
Publikumsdiskussion
Moderation: Ministerialrat Dr. Eckhard RIEDL, Bundeskanzleramt-Verfassungsdienst

12.30 Uhr:
Pressekonferenz mit Abg.z.NR Mag. Johann MAIER, Prof. em. Dr. iur. Dres. h. c. Spiros SIMITIS und Ministerialrätin Dr. Eva SOUHRADA-KIRCHMAYER

Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen. Wir ersuchen, am Eingang des Bundeskanzleramtes einen gültigen Presseausweis oder ein aktuelles Akkreditiv ihrer Redaktion vorzuweisen.

Bilder zu dieser Veranstaltung werden im Anschluss daran über das Fotoservice des Bundespressedienstes,
http://fotoservice.bundeskanzleramt.at, kostenfrei abrufbar sein.

Rückfragen & Kontakt:

Elvira Franta, Bakk. phil.
Pressesprecherin von Staatssekretär Dr. Josef Ostermayer
Tel.: (01) 531 15 - 2656
Email: elvira.franta@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001