FPÖ-Strache/Neubauer: Mit Alfons Benedikter ist ein großer Tiroler von uns gegangen

Süd Tirols selbst bestimmte Zukunft, war sein Auftrag!

Wien (OTS) - FPÖ-Bundesparteiobmann HC Strache und FPÖ-Südtirol-Sprecher NAbg. Werner Neubauer zeigten sich vom Ableben des Vorkämpfers um das Selbstbestimmungsrecht der deutschen und ladinischen Süd Tiroler, Dr. Alfons Benedikter, bestürzt.

Strache sagte, Alfons Benedikter gehe in die Geschichte als großer Tiroler Politiker ein, "der enorm viel für sein Land geleistet hat und immer unbeirrbar seinen Weg gegangen ist." Neubauer sprach den Angehörigen des Verstorbenen Alt-Landeshauptmann-Stellvertreter Alfons Benedikter das Beileid im Namen der freiheitlichen Gesinnungsgemeinschaft aus und erinnerte dabei an die zahlreichen autonomiepolitischen Errungenschaften, die mit Hilfe Benedikters für Südtirol erkämpft werden konnten.

Alfons Benedikter hat in der schwierigen Zeit des Paketabschlusses sein ganzes politisches Gewicht gegen einen voreiligen Abschluss in die Waagschale geworfen und die damaligen Vertreter der FPÖ im Parlament hervorragend beraten. Mit dem Freiheitlichen Gerold Meraner gründete er später nach seiner Trennung von der Südtiroler Volkspartei die "Union für Süd Tirol".

Alfons Benedikter hat sich durch sein persönliches Engagement um die Tiroler Landeseinheit weit über die Landesgrenzen hinaus einen hervorragenden Namen gemacht. Der Jurist war Mitglied der Neuner-, Zwölfer- und Sechserkommission und somit wesentlich an der Ausarbeitung des Autonomiestatuts beteiligt. Die Zweisprachigkeitsklausel, die Finanzautonomie sowie das Proporzdekret bezeichnete er selbst als Meilensteine seines politischen Lebens.

Alfons Benedikter hat - neben seiner Rolle als einer der Architekten der Südtirol-Autonomie - auch für seinen beharrlichen Einsatz für den Erhalt der Natur- und Kulturlandschaft Südtirols und eine strenge Raumordnung vielfach internationale Anerkennung erfahren. So wurde er mit dem "Ehrenzeichen des Landes Tirol", dem "Ehrenkranz des Südtiroler Schützenbundes" und mit der "Ehrenbürgerschaft der Gemeinde Eppan", ausgezeichnet.

"Sein Lebenswerk ist uns Freiheitlichen Auftrag und Verpflichtung. Wir werden Dr. Alfred Benedikter ein ehrendes Gedenken bewahren", so Strache und Neubauer.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0008