"Rasen am Ring": Ring frei für mehr Lebensqualität!

Wien (OTS) - Am EU-weiten "Autofreien Tag", dem 22. September 2010 wird der Burgring wieder in eine grüne Picknick-Wiese verwandelt. Mit der Aktion "Rasen am Ring" soll diese besonders stark frequentierte "Raser- und Staustrecke" zwischen 14 und 18 Uhr einmal mehr auf kreative und klimafreundliche Weise belebt werden.

Für "Rasen am Ring" kooperieren Radfahrorganisationen wie die Radlobby IG Fahrrad, die WUK- Fahrradselbsthilfewerkstätte, das LastenRadKollektiv, die BikeKitchen und Bürgerinitiativen wie "Rettet Die Lobau" sowie die Arge Schöpfungsverantwortung mit den Umweltorganisationen Greenpeace, Global 2000 und Virus.

"Rasen am Ring"

Organisatorische Hinweise:

Die Veranstaltung ist auf ausgeweiteter Fläche von 14:00 bis
19:00 angesetzt. Der Ring wird wegen Auf- und Abbauarbeiten von
11:00 bis 20:00 zwischen Operngasse und Bellaria gesperrt sein

Wir laden alle Medien-KollegInnen sehr herzlich ein. Wir freuen
uns auf Ihren/Euren Besuch und verbleiben bis dahin mit freundlichen
Grüßen.

Datum: 22.9.2010, um 14:00 Uhr

Ort:
Pressetreffpunkt: 14:00 Uhr beim Burgtor Foto- und
Videomöglichkeit schon ab 12:00 Uhr
Burgring, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Melanie Beran, Pressesprecherin Greenpeace, +43 664 612 67 18

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRP0001