EMS Test: 73, 5% der Angemeldeten in Wien erschienen

MedUni Wien fordert Teilnahmegebühren

Wien (OTS) - Über 25% der angemeldeten StudienanwärterInnen sind zum heutigen EMS-Test in Wien nicht erschienen. Aufgrund der Rekordzahl von über 6000 Anmeldungen musste die MedUni Wien im Vorfeld zwei Standorte anmieten.

"Mit der aktuellen Zahl hätte ein Standort gereicht", so der Vizerektor für Studium & Lehre, Rudolf Mallinger. "Wir fordern daher für nächstes Jahr eine Teilnahmegebühr zwischen 50 und 100 Euro, um die Ernsthaftigkeit der Anmeldung zu verbessern."

"Außerdem könnten wir die anfallenden Kosten von 300.000 Euro durch diese Gebühren verringern und somit den österreichischen Steuerzahler entlasten", so Mallinger weiter.

Die Testergebnisse des heurigen EMS Test werden Anfang August feststehen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Nina Hoppe
Pressesprecherin
MedUni Wien
M: 0664 800 16 11501
E: nina.hoppe@meduniwien.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MEU0001