Pilz sieht etwaiger Deripaska-Klage mit Vergnügen entgegen

Wien (OTS) - Peter Pilz, Sicherheitssprecher der Grünen, sieht einer etwaigen Klage von Oleg Deripaska "mit Vergnügen" entgegen. Er kündigt an, nächste Woche Dokumente vorzulegen, die Deripaska belasten. Pilz verlangt zudem, dass Innenministerin und Außenministerin Anweisung geben, dass Personen wie Deripaska kein Visum für Österreich mehr erteilt wird, weil Österreich nicht die EU-Hintertür für russiche Oligarchen und deren Umwelt bleiben darf.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0006