FPÖ - ERINNERUNG - Morgen, 11 Uhr - PK Kitzmüller "Gemeinsame Obsorge"

Wien (OTS) - Die gemeinsame Obsorge beider Eltern im
Scheidungsfall hat sich in anderen Ländern und auch als freiwilliges Modell in Österreich bewährt, weil sie die Kinder ins Zentrum des Interesses rückt. Die Freiheitlichen fordern daher seit langem die gesetzliche Verankerung der gemeinsamen Obsorge als Regelfall. Im Vorfeld der Parlaments-Enquete präsentiert FPÖ-Familiensprecherin NAbg. Anneliese Kitzmüller die Eckpunkte des freiheitlichen Modells. Bei der Pressekonferenz werden auch betroffene Frauen zu Wort kommen, die nach einer Scheidung als Trennungsopfer keinen Kontakt mehr zu ihren Kindern halten dürfen.

Wir laden die Kolleginnen und Kollegen der Medien zu folgendem Termin ein:

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0006