Schüssel fordert unabhängige internationale Untersuchung des Israel-Angriffs

Außenpolitischer Sprecher der ÖVP verurteilt unangemessenes Vorgehen Israels scharf

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Schockiert vom gestrigen folgenschweren
Angriff Israels auf die "Solidaritätsflotte" für Gaza mit tödlichem Ausgang zeigt sich der außenpolitische Sprecher der ÖVP, Abg. Dr. Wolfgang Schüssel. "Die Flotte befand sich auf internationalen Gewässern. Der israelische Angriff war ein unangemessenes Vorgehen und ist scharf zu verurteilen", so Schüssel heute, Dienstag. ****

Schüssel fordert eine möglichst rasche Aufklärung des Vorfalls. Die Untersuchung müsse jedoch "unabhängig und auf internationaler Ebene" durchgeführt werden. "Die Einschätzung des UNO-Sicherheitsrates ist daher voll zu unterstützen. Es braucht eine unparteiische und transparente Untersuchung", so Schüssel.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002