Prähauser: Verteidigungsminister Norbert Darabos setzt richtige Investitionsschwerpunkte

Neues Gerät wichtig für Katastrophenschutz und Sicherheit unserer Soldaten

Wien (OTS/SK) - "Der Verteidigungsminister setzt die richtigen Investitionsschwerpunkte", sagte SPÖ-Wehrsprecher Stefan Prähauser am Donnerstag anlässlich der Übergabe von neuem Pioniergerät an das österreichische Bundesheer durch Verteidigungsminister Norbert Darabos. "Aus dem knappen Verteidigungsbudget holt Minister Darabos das Optimum für die Einsatzfähigkeit und die Sicherheit der Truppe heraus", betonte Prähauser. ****

Die Baggerlader und die weiteren von Darabos angekündigten Investitionen für die Pioniertruppe kämen nicht nur der Truppe zu gute, "sondern auch der österreichischen Bevölkerung", so Prähauser. Für den Katastrophenschutz sei das österreichische Bundesheer somit "bestens gerüstet".

Die neuen gepanzerten Mehrzweckfahrzeuge seien ein "wichtiger Beitrag zur Einsatzfähigkeit der Truppe im In- und Ausland", so Prähauser. Auch die Sicherheit der Soldatinnen und Soldaten profitiere enorm davon. "Die von Minister Darabos angekauften Mehrzweckfahrzeuge erhöhen die Mobilität unserer Truppe und schützen unsere Soldaten", so Prähauser. (Schluss) sa

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0007