Pöchhacker: Kern und Seiser bestellt

Wien (OTS) - Der Vorsitzende des Aufsichtsrates der ÖBB-Holding
AG, Horst Pöchhacker, hat heute, Dienstag, den 9.März 2010, bekannt gegeben, dass Christian Kern, Vorstand der Verbund AG, mit Wirkung vom 7.Juni 2010 zum Vorstand der ÖBB-Holding AG bestellt wurde. Er tritt die Nachfolge von Vorstandssprecher Peter Klugar an. Auf Holdingvorstand Gustav Poschalko folgt der Geschäftsführer der ÖBB-Technische Services GmbH, Franz Seiser. Er tritt seine Aufgabe mit Wirkung vom 1. April 2010 an. Gustav Poschalko wechselt in den Aufsichtsrat der Rail Cargo Austria AG und er ÖBB-Personenverkehr AG.

Pöchhacker zeigte sich erfreut: "Das ist ein klares Signal. Mit diesen beiden renommierten und erfahrenen Führungskräften an der Spitze des ÖBB-Konzerns sind die Weichen für eine erfolgreiche Weiterentwicklung des Unternehmens gestellt."

Christian Kern in einer ersten Stellungnahme:

"Es handelt sich um eine außerordentliche Herausforderung. Die ÖBB sind einer der Leitbetriebe der österreichischen Wirtschaft und haben als Konjunkturmotor Bedeutung für die gesamte Wirtschaft und Gesellschaft. Wir müssen die ÖBB aus der tagespolitischen Diskussion bringen. Unternehmen und Mitarbeiter haben heute nicht das Ansehen, das wir brauchen und auch verdienen. Mein Ziel ist es, dass die Österreicherinnen und Österreicher wieder stolz auf ihre Bahn sind."

"Wir werden die Österreichischen Bundesbahnen als den erfolgreichsten und nachhaltigen Mobilitätsanbieter positionieren. Das wird uns mit vereinten Kräften gelingen," so Franz Seiser in einer ersten Reaktion. Seiser hat die ÖBB-Technische Services GmbH von einem Werkstättenunternehmen zu einem international erfolgreichen Servicebetrieb entwickelt.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/140

Rückfragen & Kontakt:

Michael Wimmer
ÖBB-Holding AG
Leiter Konzernkommunikation
Tel.: +43 664/6170020
michael.wimmer@oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0002