Die Marke Beton mit neuem Gesicht

Wien (OTS) - Beton ist das weltweit meist verwendete Baumaterial. Die Informations- und Kommunikationsplattform "Betonmarketing Österreich" (BMÖ) hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Wissenstransfer über Beton zu fördern. "Die Zeiten, wo Beton ein einfaches Gemisch aus Zement, Wasser und Zuschlagsstoffen war, sind längst vorbei, so DI Dr. Frank Huber, der die Zementindustrie im BMÖ vertritt, "Unsere neuen Anzeigensujets transportieren die Anwendungsgebiete von Beton über Lebensgefühl und Philosophie", erläutert Frank Huber, "und führen direkt zu unserem Internetauftritt www.betonmarketing.at mit weiterführenden Informationen, Buchtipps und Anregungen für die Praxis und sind kompakte Infos für private Bauherren und Profis."

Das breite Spektrum von Beton und dessen vielfältigen Möglichkeiten der Anwendung machen diesen fast allgegenwärtig. Das Wesentliche auf den ersten Blick erfassen ist daher das Fundament der neuen Imagekampagne. Im Mittelpunkt stehen diesmal Kinder, die sensibel den Nutzen des Baustoffes im privaten Haus und öffentlichen Räumen wiedergeben. Mit den Themen Heizen & Kühlen, Sichtbeton, Keller und Flächengestaltung werden die einzelnen Einsatzbereiche von Beton in ansprechender Aufmachung umrissen und argumentativ untermauert.

Kinderleichte Sujets

Mit sympathischen Situationen wird in den Anzeigensujets auf die Stärken hingewiesen, die Beton auszeichnen. Zum Beispiel als Gestaltungselement im Außenbereich mit einer großen Auswahl an Farben, Formen und Oberflächenstruktur, das obendrein leicht zu reinigen ist. Auch energietechnische Vorteile sprechen eindeutig für Beton: "Der Keller spart Energie, ist wasserdicht und bietet hervorragende Nutzungsmöglichkeiten", erklärt DI Gernot Brandweiner, Geschäftsführer des Verbandes der Österreichischen Beton- und Fertigteilwerke (VÖB). "Wir haben für unsere Kampagne Sujets gewählt, die in unserem Alltag eine Hauptrolle spielen. Über die Bildsprache der Kinder können wir den Nutzen von Beton in diesen Alltagssituationen einfach und simpel darstellen", führt DI Christoph Ressler, Geschäftsführer des Güteverbandes Transportbeton, weiter aus.

Beton im Eigenheim

Die Anzeigensujets beschäftigen sich vor allem mit dem Einsatz von Beton im Eigenheim. In Kombination mit umweltfreundlichen Energiequellen ergibt sich ein großartiger und kostengünstiger Wohnwert. Darüber hinaus hat Beton auch eine attraktive, ästhetische Komponente. Durch die Speicherfähigkeit und Dichtheit können Kosten und Energie gespart werden.

Informationen auf einen Klick

Bringt die Werbung mit prägnanten Botschaften die Aufmerksamkeit auf ein Produkt, so führt die Homepage www.betonmarketing.at die Interessenten zu fundierten, weiterführenden Informationen, Buchtipps und Anregungen für die Praxis. Ein weiteres Ziel der Internet-Plattform ist die direkte Kommunikation über Beton.

Dachmarke Beton

Unter der Dachmarke "Beton" präsentiert sich die Informations- und Kommunikationsplattform "Betonmarketing Österreich" (BMÖ), eine Interessensgemeinschaft österreichischer Verbände und Hersteller der Zement- und Betonindustrie. Die Trägerverbände des BMÖ sind das Forum Betonzusatzmittel, der Güteverband Transportbeton, der Verband Österreichischer Beton- und Fertigteilwerke sowie die Vereinigung der Österreichischen Zementindustrie.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/1426

Rückfragen & Kontakt:

Andrea Baidinger, Pressestelle der Interessensgemeinschaft Beton
andrea.baidinger bauen wohnen immobilien Kommunikationsberatung GmbH
Tel +43-1-904 21 55-0 agentur@bauenwohnenimmobilien.at
www.bauenwohnenimmobilien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BWO0001