Abschied von einer "GROSSEN TOCHTER"

Wien (OTS) - Der Vorstand und die Mitglieder des Österreichischen Frauenrings sind zutiefst betroffen über das unerwartete Ableben von Johanna Dohnal.

Neben all den Errungenschaften für die Frauen dieses Landes war sie einige Jahre Vorsitzende des Österreichischen Frauenring - der überparteilichen Dachorganisation österreichischer Frauenvereine.

"Als eine ihrer Nachfolgerinnen spüre ich nicht nur Trauer sondern tiefe Dankbarkeit für alles, wofür sie im wahrsten Sinn des Wortes ihr Herzblut gegeben hat" - sagt Christa Pölzlbauer, dzt. Vorsitzende des ÖFR.

Wir alle stehen unter Schock, sind fassungslos über diesen Verlust. Johanna Dohnal war eine echte Heldin dieses Landes - eine der "großen Töchter" Österreichs.

Unser tiefes Mitgefühl gilt der Lebensgefährtin Annemarie Aufreiter, sowie Ihrer Tochter Ingrid und den Enkelkindern.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/6138

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Frauenring
office@frauenring.at
www.frauenring.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OFR0001