Handelskolloquium mit sozialem Thema: CSR ist mehr als nur "Ökomascherl"!

Der österreichische HANDELSVERBAND widmet das 21. Handelskolloquium am 4. März 2010 dem aktuellen Thema "SOZIAL HANDELn! - CSR als Erfolgsmodell"

Wien (OTS) - Corporate Social Responsibility (CSR) ist mehr als
nur Imagepflege oder "Ökomascherl". Die von Finanzmarktkrise, Rückrufaktionen und Klimawandel verunsicherten Konsumenten fordern immer häufiger Werte wie Nachhaltigkeit, Glaubwürdigkeit und Seriosität. Soziales und nachhaltiges Engagement wird damit auch im Handel zum Wettbewerbsfaktor.

Sichern Sie sich und Ihrem Unternehmen einen persönlichen Informationsvorsprung mit Ihrer Teilnahme am 21. Handelskolloquium am 4. März im Haus der Industrie Führende Experten aus dem Einzelhandel berichten aus erster Hand, wie sich die Unternehmen dieser Herausforderung stellen und wie CSR-Strategien zum Erfolg führen. Es sprechen unter anderem: Martin Engelmann/DM, Franz Radatz/RADATZ, Rudolf Theierl/RED BULL oder Carmen Wieser/SPAR über ihre CSR-Strategien.

Zum krönenden Abschluss der Veranstaltung wird erstmals der Preis "Familienfreundlich HANDELn 2010" verliehen. Nähere Informationen zu Kolloquium und Award finden Sie unter http://www.handelsverband.at.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/1824

Rückfragen & Kontakt:

Handelsverband
Mag. Ulrike Strommer
Leitung Veranstaltungen
Alser Straße 45, 1080 Wien
Tel: +43-1-406 22 36-77
Fax: +43-1-408 64 81
Mail: ulrike.strommer@handelsverband.at
http://www.handelsverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HVB0001