BIO AUSTRIA und FAIRTRADE laden zur BioFach vom 17. - 20.02.2010 nach Nürnberg

Das diesjährige Schwerpunktthema der BioFach: "Organic + Fair".

Wien (OTS) - Vom 17. - 20. Februar 2010 findet in Nürnberg die Weltleitmesse für biologische Lebensmittel, aktuelle Trends und Entwicklungen am Bio-Sektor statt. Die BioFach ist mit ca. 2.600 Ausstellern wichtiger Impulsgeber für die Bio-Branche. In mehr als 150 Vorträgen vermitteln namhafte Fachleute im BioFach-Kongress ihr Know How.

Mit dem diesjährigen Schwerpunktthema "Organic+Fair" rückt die BioFach ein Dreamteam verantwortungsbewussten und nachhaltigen Handelns und Wirtschaftens in den Mittelpunkt. Ökologischer Landbau und fairer Handel, aus denselben Wurzeln entstanden und von ähnlichen Zielen getragen, erfüllen die Wünsche von Verbrauchern nach Produkten mit höchsten ökologischen und sozialen Standards in vollem Umfang.

BIO AUSTRIA Obmann Rudi Vierbauch zur Verbindung von "Organic+Fair": "In der Bio-Branche zählen fairer Handel und nachhaltiges Wirtschaften unter Berücksichtigung ökologischer, sozialer und ökonomischer Aspekte zu den Eckpfeilern unternehmerischen Handelns. Denn wir schauen aufs Ganze".

"Wir schauen aufs Ganze" - BIO AUSTRIA, Halle 1, Stand 360a

Die österreichische Bio-Branche konnte trotz schwieriger Gesamtmarktsituation ihre Marktposition gut halten, ein Aufwärtstrend zeichnet sich deutlich ab. In den wesentlichen Marktsegmenten gibt es bereits wieder signifikantes Wachstum und weitere Potenziale sind klar erkennbar. Österreich behauptet seine Stellung als Europas Bio-Land Nummer 1.

Der BIO AUSTRIA Stand befindet sich in Halle 1, Stand 360a und wird gemeinsam mit der AMA Marketing organisiert. Unter dem Motto "Wir schauen aufs Ganze" präsentiert BIO AUSTRIA, die Organisation der österreichischen Biobäuerinnen und Biobauern, das Bio-Pionierland Österreich im Zentrum der Österreichhalle.
Der Loungebereich am BIO AUSTRIA Stand versteht sich als kommunikativer Treffpunkt und soll zu regen Gesprächen mit der heimischen und internationalen Bio-Branche anregen. Die Einladung richtet sich besonders auch an Vertreter der Presse und Medien.

Folgende BIO AUSTRIA Ansprechpartner stehen Ihnen auf der BioFach für Gespräche zur Verfügung:

Rudi Vierbauch, Obmann
Christoph Gleirscher, Geschäftsführer
Hubert Zamut, Leiter des Geschäftsfeldes Markt
Eva Straka, Pressesprecherin
Franz Waldenberger, Produktmanager Getreide, Eier, Geflügel Hermann Mittermayr, Produktmanager Fleisch
sowie Marianne Kronberger und Andrea Nenning

Am Donnerstag, 18. Februar von 18:00-21:00 laden BIO AUSTRIA und die Wirtschaftskammer Österreich zum traditionellen Österreich Abend mit Lifemusik der Band "Primetime" und kulinarischen Köstlichkeiten Made in Austria.

"Organic+Fair" BIO AUSTRIA UND FAIRTRADE bei der BioFach

"Ohne intakte Umwelt kann die ländliche Bevölkerung in den Entwicklungsländern kein gesundes und menschenwürdiges Leben führen", so Hartwig Kirner, Geschäftsführer von FAIRTRADE Österreich. "Neben sozialen und arbeitsrechtlichen Standards gehören daher auch ökologische Mindestanforderungen zu den Kriterien für eine FAIRTRADE-Zertifizierung". Für Produkte mit einer Bio-Zertifizierung werden im Fairen Handel zusätzliche Aufschläge bezahlt.

Der FAIRTRADE Dachverband FLO (Fairtrade Labelling Organisations) präsentiert sich mit einem großen Informationsstand in Halle 5, Stand 200D.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/1706

Rückfragen & Kontakt:

BIO AUSTRIA
Eva Straka, Pressesprecherin
Tel.: +43-1-403 70 50-214 I Mobil: +43-676-842 214 214
Mail: eva.straka@bio-austria.at
www.bio-austria.at

FAIRTRADE Österreich
Mag. Gisella Linschinger
Tel.: +43-1-533 09 56-29
Mail: gisella.linschinger@fairtrade.at
www.fairtrade.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BLB0001