Musiol: Bundesrahmengesetz zur Kinderbetreuung endlich umsetzen

Heinisch-Hosek und Marek müssen sich bei Ländern und FraktionskollegInnen durchsetzen

Wien (OTS) - "Es ist schön, dass nun auch Frauenministerin Heinisch-Hosek die Forderung der Grünen nach einem Bundesrahmengesetz zur Kinderbetreuung unterstützt", erklärt die Familiensprecherin der Grünen, Daniela Musiol.
"Nachdem Staatssekretärin Marek und Ministerin Heinisch-Hosek in regelmäßigen Abständen ein einheitliches Kindergartenwesen fordern, wäre es sinnvoll, wenn sie auf ihre KollegInnen der Parlamentsfraktionen und den Ländern einwirken und dieses Rahmengesetz auch tatsächlich umsetzen. Die Grünen wären dabei", erklärt Musiol.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/100

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0008