1., Geänderte Verkehrssituation: Wohnstraße im Bereich Bäckerstraße verordnet

Änderung der Verkehrsführung Wien 1., Köllnerhofgasse - Sonnenfelsgasse - Bäckerstraße - Schönlaterngasse

Wien (OTS) - Die Zunahme von Falschparkern im Bereich Bäckerstraße - Sonnenfelsgasse führte zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Lastkraftwagen und Schwerfahrzeuge wurden durch den schmalen Straßenquerschnitt dazu gezwungen über den gegenüberliegenden Gehsteig auszuweichen. Dadurch wurden teilweise Fahrbahnkanten und Gehsteige beschädigt. Um weitere Schäden zu vermeiden wurden von der Magistratsabteilung 46 - Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten die Straßenzüge Bäckerstraße, Dr.-Ignaz-Seipel-Platz, Sonnenfelsgasse, Schönlaterngasse, Lugeck und Köllnerhofgasse als geschlossener Bereich zur Wohnstraße verordnet.

Durch diese Maßnahme wird die eindeutige Kennzeichnung legaler Stellplätze, eine Verkehrsberuhigung, die Freihaltung einer Mindestfahrbahnbreite von zumindest 3 Metern für Einsatz- und Lieferfahrzeuge sowie deren Zufahrt gewährleistet.

In weiterer Folge wird 2010 die Umsetzung der baulichen Maßnahmen gemeinsam mit einer umfassenden Sanierung des Straßenraums erfolgen.

Neue Verkehrsregelungen

Es wird besonders darauf hingewiesen, dass mit der verordneten Wohnstraße auch die entsprechenden Regelungen zu befolgen sind:

  • in Wohnstraßen dürfen Fußgängerinnen und Fußgänger die Fahrbahn betreten.
  • das Spielen ist auf der Fahrbahn gestattet.
  • der Radverkehr ist nicht an die Einbahnregelung gebunden.
  • Fahrzeuge dürfen nur in Schrittgeschwindigkeit (ca. 5 km/h) fahren.
  • Fahrzeuge dürfen nur an den dafür gekennzeichneten Stellen geparkt werden.

Für weitere Fragen steht Ihnen auch das Verkehrsreferat des Stadtpolizeikommandos Innere Stadt, Oberstleutnant Lang und Chefinspektor Neubauer, unter der Telefonnummer 31310 Klappe 21230 oder 21231 gerne zur Verfügung.
(Schluss) dop

Für den Inhalt verantwortlich: Mag. Martin Schipany

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174

Rückfragen & Kontakt:

Manuela Doppler
Magistratsabteilung 46, Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (+43 1) 81114-92767
E-Mail: manuela.doppler@wien.gv.at
http://www.verkehr-wien.at

Oberstleutnant Johann Golob
Bundespolizeidirektion Wien
Telefon: 01 31310-72118

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011