Wirtschaftsbund über Hahn-Nachfolge erfreut

Peter Haubner betont Bedeutung von guter Ausbildung im Universitäts- und Schulbereich für die Wirtschaft

Wien (OTS) - Wirtschaftsbund-Generalsekretär Abg.z.NR Peter
Haubner zeigt sich über die Ernennung von Beatrix Karl als Nachfolgerin von Wissenschaftsminister Johannes Hahn erfreut. Haubner: "In der Hochschulpolitik braucht es profunde Kenntnisse der Universitätslandschaft und sichere Bewertung von politischen Möglichkeiten - Beatrix Karl wird beides mitbringen, um die bildungspolitischen Voraussetzungen für den Wirtschaftsstandort Österreich weiter zu verbessern. Ich bin überzeugt davon, dass Beatrix Karl sehr gute Arbeit in diesem Schlüsselressort leisten wird"

Vizekanzler Josef Pröll habe damit sein hervorragendes Ministerteam wieder komplettiert, so Haubner. "Die Unternehmerinnen und Unternehmer Österreichs erwarten fundierte Ausbildung von den Abgängern von Schulen und Universitäten - mit der Bestellung von Beatrix Karl sind auf Ministerebene gute Voraussetzungen geschaffen."

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/159

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Wirtschaftsbund, Bundesleitung/Presse
Tel.: (++43-1) 505 47 96 - 30
f.horcicka@wirtschaftsbund.at
http://www.wirtschaftsbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWB0001