Leistungsschau der österreichischen Textilindustrie auf der CASA

1.000 Stoffprodukte und Textilinnovationen aus Österreich

Salzburg (OTS/PWK054) - Die österreichische Textilindustrie
stellt ihre vielfältigen Produkte von 27. bis 30. Jänner 2010 auf der CASA-Messe im Messezentrum Salzburg vor: Rund 70 österreichische Unternehmen präsentieren ihre innovativen Projekte. Möbelstoffe, Bettwaren und ausgefallene Deko-Accessoires zählen ebenso zur umfassenden Leistungsschau wie technische Textilien, Medizin- und Geotextilien.

Eröffnet wird die CASA am 27. Jänner 2010 um 18.00 Uhr am Stand der österreichischen Textilindustrie von Landeshauptmann-Stellvertreter Wilfried Haslauer, Johann Jungreithmair, CEO Reed Exhibitions Österreich und Reinhard Backhausen, Präsident des Fachverbands der Textilindustrie Österreichs. BesucherInnen der CASA können die Produkte der österreichischen Textilindustrie Ende Jänner 2010 am Stand 502 im Messezentrum Salzburg in Augenschein nehmen.

Textil (C) Austria since 1672

"Wohnen ist Leben. Leben mit Textilien ist ein persönlicher Gewinn an Erlebnissen, Erfahrungen, Empfindungen. Es gibt kein Leben ohne Textilien. Textilien aus Österreich überleben seit 1672. Sie machen Millionen Menschen Freude und geben Tausenden Menschen Arbeit. Sie sind Produkte österreichischer Textilkultur", beschreibt der Präsident des Fachverbands der Textilindustrie Österreichs, Reinhard Backhausen die Botschaft der Leistungsschau, in der ca. 1.000 verschiedene Textilprodukte von rund 70 verschiedenen österreichischen Unternehmen aus allen Bereichen zu sehen sind. Zu den Ausstellern zählt auch die als "Textilunternehmen des Jahres" ausgezeichnete Leitner KG. Das Produktportfolio der oberösterreichischen Leinenmanufaktur umfasst kreative Homewear und dekorative Einrichtungsaccessoires. "Neben exklusiven Leinenprodukten werden wir den BesucherInnen aber auch Strick- und Wirkwaren, Modestoffe sowie Geotextilien präsentieren. Darüber hinaus können Medizintextilien oder technische Textilien unter die Lupe genommen werden", so Backhausen.

"Anfassen erwünscht" bei der österreichischen Textilindustrie

"Bei Betreten unserer Ausstellung eröffnet sich eine exklusive, inspirierende, freundliche Lebenswelt aus hochwertigsten Textilprodukten", so Backhausen. Speziell für SchülerInnen wird die Leistungsschau im Frühjahr 2010 zudem durch ganz Österreich touren:
An verschiedenen Standorten wird der Fachverband der Textilindustrie Österreichs in Zusammenarbeit mit Unternehmen und Bildungseinrichtungen das breite Leistungsspektrum der heimischen Textilunternehmen präsentieren. "Unsere erste Leistungsschau im September letzten Jahres in Vorarlberg haben bereits viele wissbegierige Jugendliche besucht. Wir laden junge Menschen sehr herzlich zu unseren kommenden Produktshows ein und stehen bei Fragen zur textilen Produktion jederzeit gerne bereit", meint Backhausen. Für die finanzielle Realisierung der aufwändigen Ausstellung auf der CASA haben sich die VB Factoring Bank, die Donau-Versicherung, das Bankhaus Carl Spängler & Co. und Porsche Alpenstraße als Sponsoren zur Verfügung gestellt. (us)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/240

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Fachverband der Textilindustrie Österreichs
T: +43 1 533 37 26
F: +43 1 533 37 26-40
www.textilindustrie.at

Ing. Reinhard Backhausen, Präsident
M: +43 664 381 5447
backhausen@textilindustrie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002