Sternsinger zu Gast bei Bandion-Ortner

Kinder und Jugendliche engagieren sich für Menschen in armen Ländern

Wien (OTS) - Heute, Donnerstag, war eine Gruppe der Sternsinger
aus der Pfarre Krim im Justizministerium zu Gast. Justizministerin Mag. Claudia Bandion-Ortner lobte die Dreikönigsaktion als vorbildliche Initiative, die "altes Brauchtum auf hervorragende Weise mit Hilfeleistung für die armen Teile unserer Welt verbindet".
Der Vorsitzende der Katholischen Jungschar Österreichs, Martin Krenn, überreichte der Justizministerin als Gastgeschenke einen Elefanten -als typisches Symbol für Indien, das heuer im Fokus der Dreikönigsaktion stand - einen Kinderrechtskalender und eine "fair trade"-Schokolade.
Nachdem Krenn das Thema angesprochen hatte, zeigte sich die Justizministerin zuversichtlich, dass die Opposition heuer den Verfassungszusatz zur Umsetzung der Kinderrechtskonvention ermöglichen werde.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/44

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Justiz
Mag. Paul Hefelle, Pressesprecher
Tel.: 01-52152-2873
paul.hefelle@bmj.gv.at
http://www.bmj.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NJU0001