Bahnhof Meidling - 96% Pünktlichkeit

Wien (OTS) - (15.12.2009, Stand:9.30 h) Mit Fahrplanwechsel am
13. Dezember hat der Bahnhof Meidling Aufgaben des Südbahnhofs übernommen. Bereits am zweiten Werktag konnte die Pünktlichkeit auf 96 % gesteigert werden. Alle Pendler kamen pünktlich in Meidling an. Allen Unkenrufen der Wiener ÖVP und der Grünen zum Trotz haben sich alle Abläufe bereits am zweiten Werktag sehr gut eingespielt, der Bahnhof Wien Meidling ist voll funktionsfähig. Im heutigen Frühverkehr gab es keine Verspätungen. Von 150 Zügen waren 144 Züge pünktlich. "Dies ist ein absoluter Spitzenwert, ich kann nur allen Mitarbeitern ein großes Lob aussprechen", freut sich Herwig Wiltberger, Vorstand der ÖBB-Infrastruktur AG über die ausgezeichneten Leistungen.

Fahrgastinformation nahezu rund um die Uhr
70 zusätzliche Monitore in der Halle und auf den Bahnsteigen, Info-Point, Infovitrinen und Lautsprecherdurchsagen sorgen dafür, dass Kunden ständig am Laufenden sind. Sonderinfo-Team - Mitarbeiter in leuchtend gelben Jacken stehen den Fahrgäste der ÖBB für alle Fragen zur Verfügung - egal ob Fragen zum Fahrplan oder wo sich welcher Bahnsteig befindet.

Passage Kerschensteinergasse: Kiss&Ride-Parkplätze gut angenommen Dieser Zugang ist die direkteste Route zum Bahnsteig für alle Fahrgäste, die mit dem Auto zum Bahnhof gebracht bzw. abgeholt werden. Hier stehen seit gestern die Kurzpark- und Kiss&Ride-Parkplätze den ÖBB-Kunden zur Verfügung. Darüber hinaus sind von ihr aus bequem die neue Haltestelle der ÖBB-Flughafenbusse, die Fahrradabstellanlage, die Badner Bahn und viele Öffis der Wiener Linien erreichbar.

ÖBB-Konzern: Österreichs größter Mobilitätsdienstleister
Als umfassender Mobilitätsdienstleister sorgt der ÖBB-Konzern österreichweit für die umweltfreundliche Beförderung von Personen und Gütern. Mit rund 42.000 MitarbeiterInnen und Gesamterträgen von 5,8 Mrd. EUR ist der ÖBB-Konzern ein wirtschaftlicher Impulsgeber des Landes. Im Jahr 2008 wurden von den ÖBB 456 Mio. Fahrgäste und 98,5 Mio. Tonnen Güter transportiert. Strategische Leit?gesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.

Rückfragen & Kontakt:

Alfred Ruhaltinger
Konzernkommunikation, ÖBB-Holding AG
Tel.: +43 1 93000 44279
alfred.ruhaltinger@oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001