DER WALD KOMMT IN DIE STADT

Große Wald&Wiesen Welt beim Erntedankfest am 12. und 13. September 2009

Wien (OTS) - Auch heuer gibt es beim Erntedankfest des Österreichischen Bauernbundes den beliebten Treffpunkt für Stadtpflanzen und Waldmenschen. Mit einer großen Wald&Wiesen Welt holen die Land&Forst Betriebe Österreich gemeinsam mit der Kooperationsplattform Forst Holz Papier (FHP) die Natur in die Stadt. Hier können kleine und große Besucher auf eine sinnliche Entdeckungsreise durch die Land-, Forst- und Holzwirtschaft gehen und dabei spielerisch Wissenswertes über Wald und Wiese erfahren.

"Mit unserem Engagement beim Erntedankfest wollen wir auch den Stadtkindern eine Begegnung mit dem Wald ermöglichen. Während einerseits das Umweltbewusstsein bei vielen Menschen gestiegen ist, nimmt auf der anderen Seite das naturkundliche Wissen ab. Daher wollen wie kreatives Waldwissen vermitteln und so die Kinder um die Erfahrung "Wald" reicher machen, sagt Felix Montecuccoli, Präsident der Land&Forst Betriebe Österreich.

Mit ihrer mobilen Waldschule "ÖBf live: Hier kommt der Wald!" sind die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) beim Erntedankfest vertreten. Sie ist eine in Österreich einzigartige mobile Umweltbildungseinrichtung, mit der der Wald und seine Bedeutung als Ökosystem jungen Menschen sprichwörtlich näher gebracht werden soll. "Als größter Naturbetreuer Österreichs ist es uns ein Anliegen, dass die Jugend Verständnis für den Wald und seine vielen Funktionen entwickelt", so Erlacher. "Je mehr und je früher sich Kinder und Jugendliche mit der Natur auseinandersetzen, umso stärker und nachhaltiger entwickelt sich ihr Umweltbewusstsein. Das Erntedankfest ist dafür ein besonders geeigneter Ort."

"Die Wald&Wiesen Welt ist ein ausgezeichnetes Mittel Kindern und deren Eltern die Natur näherzubringen und zu vermitteln, wie wichtig ein nachhaltiger Umgang mit der Umwelt ist, um diese für zukünftige Generation zu erhalten. Das Thema Nachhaltigkeit ist bei Stora Enso Timber - einem der weltweit größten Schnittholzproduzenten - ein Grundprinzip für alle Entscheidungen und begleitet meine Mitarbeiter und mich täglich" erklärt Andreas Kogler, Direktor Holzeinkauf bei Stora Enso Timber in Zentraleuropa.

"Die Menschen und insbesonders Kinder an die Natur heranzuführen, ist eine verdienstvolle Angelegenheit", urteilt Herbert Czech, Geschäftsführer des großen burgenländischen Mineralwasserbrunnens Waldquelle. "Und weil diese Grundidee des Erntedankfestes perfekt zu unseren Markenwerten Natürlichkeit, Frische und Familie passt, sind wir auch heuer als Sponsor dabei." Besucher des Festes werden sich mit Waldquelle laben können, in der Wald&Wiesen-Welt erhält jedes Kind eine Flasche Traubisoda. Und zwar gratis. "Die Eltern werden diese Erstversorgung ihres durstigen Nachwuchses zu schätzen wissen", schmunzelt Czech.

Die Wald&Wiesen Welt ist schon seit vielen Jahren Publikumsmagnet und traditioneller Fixpunkt beim Erntedankfest am Wiener Heldenplatz:
Wie fühlen sich Tannenzapfen an, wenn ich barfuss darüber laufe? Wie balanciere ich über einen Baumstamm? Woran erkenne ich eine bestimmte Baumart? Was kann ich aus Naturmaterialen alles basteln? Wie backe ich Brot? Beim Geschicklichkeitsparcours in der Holz-Sport-Welt können die Kids ihrer Bewegungsfreude freien Lauf lassen und gleichzeitig die Geheimnisse rund ums Holz erforschen. Das und noch viel mehr können Kinder und Erwachsene bei den insgesamt sieben Stationen der Wald&Wiesen Welt ausprobieren und entdecken.

Rückfragen & Kontakt:

Land&Forst Betriebe Österreich, Karin Seifert
Tel. 01/533 02 27-17 email: seifert@landforstbetriebe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LUF0001