Novomatic übergibt Rettungsfahrzeug an Samariterbund Floridsdorf-Donaustadt

Nach dem verheerenden Brand beim Samariterbund Floridsdorf-Donaustadt spendet die Novomatic-Gruppe 100.000,- Euro für ein neues Einsatzfahrzeug.

Wien (OTS) - In der Nacht auf den 30. Juni 2009, kurz nach dem Großeinsatz des Samariterbundes Floridsdorf-Donaustadt am Donauinselfest, kam es in der Garage der Einsatzzentrale in der Wallenberggasse zu einem Brand. Ausgehend von einem Kabelbrand fingen mehrere Fahrzeuge Feuer, zwei Rettungstransporter wurden dabei völlig zerstört, elf weitere und die Garage schwer beschädigt. Nur dank sofortiger Hilfe des ASBÖ-Landesverbandes Wien, der Stadt Wien und befreundeter Organisationen konnte der Rettungsbetrieb aufrecht erhalten werden.

Seither hat der Gruppe Floridsdorf-Donaustadt mit der Hilfe vieler Ehrenamtlicher in wochenlanger Arbeit Fahrzeuge und Garage geräumt und gereinigt. Gleichzeitig wurden Spenden gesammelt, um den enormen Schaden zu decken. Mit raschem Erfolg: Auf Vermittlung des Ersten Landtagspräsidenten Prof. Harry Kopietz spendete die Firma Novomatic, mit Generaldirektor Dr. Franz Wohlfahrt an der Spitze, die Summe von 100.000 Euro für ein neues Rettungsfahrzeug. Der neue Rettungswagen wird am Mittwoch, den 5. August, um 11:00 Uhr feierlich dem Samariterbund Floridsdorf-Donaustadt übergeben.

Der Samariterbund Floridsdorf-Donaustadt ist mit 329 ehrenamtlichen und 35 hauptberuflichen Mitarbeitern eine der größten Bezirksgruppen Österreichs. Neben der Betreuung des Donauinselfests stellt der Samariterbund Floridsdorf-Donaustadt drei Rettungstransportwagen für die MA 70, die 24 Stunden am Tag im Einsatz sind. Außerdem führt der Rettungsstützpunkt in der Donaustadt Krankentransporte durch und beschäftigt jährlich rund 100 Zivildienstleistende.

Termin:
Mittwoch, den 5. August 2009, 11:00 Uhr

Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs
Gruppe Floridsdorf-Donaustadt
Wallenberggasse 2
1220 Wien
Für Film- und Fotogelegenheiten ist gesorgt.

Rückfragen & Kontakt:

Markus Widmer
Öffentlichkeitsarbeit Samariterbund
markus.widmer@samariterbund.net
0664/ 844 60 19

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ARB0001