Mayer: Mit "Schulnews" sorgt Ministerin Schmied für noch bessere Information

Volle Information für alle Schulpartner

Wien (SK) - "Bildungsministerin Claudia Schmied, die sich schon bisher der vollen Information und Faktenbasiertheit verschrieben hat, setzt mit der Herausgabe der detaillierten und informativen 'Schulnews' einen weiteren großen Schritt zur Stärkung der Informationsschiene des Bildungsministeriums", so SPÖ-Bildungssprecher Elmar Mayer am Mittwoch gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. Mit dem vierteljährlich erscheinenden Newsletter "gibt Ministerin Schmied allen Schulpartnern, nämlich den SchülerInnen, Eltern, LehrerInnen und allen an den Schulen Beschäftigten, kompakte und aktuelle Informationen zu Bildung und Schule an die Hand", begrüßt Mayer die neue Info-Initiative der Bildungsministerin. ****

Der vier Mal im Jahr erscheinende Newsletter wird an alle heimischen Schulen verteilt und bietet Informationen aus erster Hand. Mayer dazu: "Gerade in der Bildungspolitik mit ihren vielen verschiedenen AkteurInnen und dem engen Zusammenhang zur Gesellschaftspolitik, sind Information und Kommunikation besonders wichtig, weil es darum geht, etwaigen Verunsicherungen und Sorgen durch volle Aufklärung zu begegnen. Und es geht auch darum, die vielen positiven Auswirkungen der Schulreformen einer möglichst breiten Öffentlichkeit näherzubringen und einzelne Bildungsmaßnahmen fundiert zu erläutern. Genau dafür sind die Schulnews überaus geeignet", so Mayer.

Service: Die Schulnews, die an alle Schulen verteilt werden, finden sich auch auf der Homepage des Bildungsministeriums unter:
http://www.bmukk.gv.at/schulen/service/schulnews (Schluss) mb

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004