Hilfswerk unterstützt durch flexible Kinderbetreuung in den Ferien

Ferienprogramme bei Tagesmüttern und in Kinderbetreuungseinrichtungen

St. Pölten (OTS) - Neun Wochen Schulferien sind für berufstätige Eltern oft schwierig zu organisieren: Denn der Sommerurlaub der Kinder ist nun mal länger als der eigene Urlaubsanspruch. Das NÖ Hilfswerk, landesweit der größte Anbieter privater Kinderbetreuung, unterstützt berufstätige Familien in den Sommermonaten durch pädagogisch wertvolle und unterhaltsame Ferienbetreuung in Kinderbetreuungseinrichtungen und bei Tagesmüttern.

Wanderungen und Ausflüge, Badespaß, Rätselrallyes, Kreativwerkstätten oder gemeinsames Basteln: Je nach regionalem Bedarf haben viele der 60 Kinder- und Schülertreffs des Hilfswerks im Sommer länger geöffnet und bieten abwechslungsreiche und pädagogisch wertvolle Programme. Die Kinder werden von ausgebildeten PädagogInnen betreut, im Vordergrund stehen das gemeinsame Erleben, kreatives Tun und die altersgerechte Freizeitgestaltung in der Gruppe. In Laa werden z.B Kreativwochen zum Themenschwerpunkt "Englisch" angeboten, in Amstetten gibt es ein "Feriencamp am Bauernhof" mit Pferdewanderungen und Schatzsuche. Darüber hinaus wird heuer erneut ein einwöchiges Feriencamp für Kinder zwischen 9 und 13 Jahren organisiert: Von 25. 7. bis 1. 8. und von 1. bis 8. 8. stehen im Naturpark Eisenwurzen Bewegungs- und waldpädagogische Spiele, Wanderungen oder ein Besuch im Hochseilgarten auf dem Programm.

Bei den rund 1.000 Tagesmüttern und Mobilen Mamis des Hilfswerks sind Kinder das ganze Jahr über in besten Händen: In privater, familiärer Atmosphäre kann die Tagesmutter optimal auf die Bedürfnisse ihrer Schützlinge eingehen. Die Betreuungszeiten lassen sich individuell vereinbaren - gerade in den Ferien eine große Hilfe für berufstätige Familien oder Alleinerzieherinnen. Viele Tagesmütter bieten im Juli und August ihr eigenes Ferienprogramm an: Ausflüge, Kreativtage, Rätselrallyes, Kreativworkshops, Grillnachmittage, Picknicks und vieles mehr! Da alle Hilfswerk-Tagesmütter im Laufe des letzten Jahres im Bereich "Gesund essen und bewegen mit Kindern" geschult wurden, wird auch die Gesundheit groß geschrieben.

Informationen über die Angebote in den einzelnen Gemeinden bei den Hilfswerk-Einrichtungen vor Ort oder unter 02742/90 600.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Petra Satzinger
NÖ Hilfswerk
Tel. 02742/249-1121
Mobil 0676/8787 70710
petra.satzinger@noe.hilfswerk.at
www.hilfswerk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001