Grossmann: SPÖ stolz auf Nominierung von Maria Berger als EuGH-Richterin

Hochqualifizierte Kandidatin mit gesellschaftspolitischem Weitblick

Wien (SK) - "Sehr stolz" auf die Nominierung von Maria Berger als Richterin am Europäischen Gerichtshof zeigte sich SPÖ-Europasprecherin Elisabeth Grossmann am Mittwoch gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Der EuGH habe eine bedeutsame Funktion im Institutionengefüge der Europäischen Union. "Maria Berger ist eine hochqualifizierte Kandidatin, die alle Qualitätskriterien erfüllt", so Grossmann. Die juristische Ausbildung, die langjährige Berufserfahrung, ihre unumstrittene Integrität sowie die politische Kompetenz zeichnen Berger besonders aus. ****

Der Europäische Gerichtshof hat an politischer Bedeutung gewonnen. Durch die verbindliche Rechtsauslegung des Europäischen Gerichtshofes wird vielfach EU-Recht gesetzt. "Gerade aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass eine kompetente Persönlichkeit mit sozialer Grundhaltung und gesellschaftspolitischem Weitblick Einzug in dieses Gremium hält", betonte Grossmann. (Schluss) sw/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0012