Rosenkranz: Vom BMUKK geförderte Kompositionen im Parlament aufführen

Allein 2007 gab es 36 Kompositions-Einzelförderungen

Wien (OTS) - Am Rande der heutigen Budgetdebatten fordert
FPÖ-NAbg. Dr. Walter Rosenkranz, dass für durch das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur geförderte Kompositionen auch eine Aufführung sichergestellt sein müsse: "Die im Kunstbericht aufgeführten Kompositionsförderungen sollten auch dazu führen, dass die geförderten Werke im betreffenden Jahr im Parlament aufgeführt werden!"

Alleine im Kunstbericht 2007 fänden sich 36 Kompositionsförderungen. "Ein Schatz, den es zu bergen gilt. Ein würdiger Rahmen für die Aufführung wäre beispielsweise das Kulturprogramm im Hohen Haus", so Rosenkranz.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0003