Muttonen zum Ableben von Niki List: Österreich verliert einen bedeutenden Regisseur

Hat heimische Filmlandschaft entscheidend mitgeprägt

Wien (SK) - Tief bestürzt über das Ableben des österreichischen Filmschaffenden Niki List zeigt sich heute, Donnerstag, SPÖ-Kultursprecherin Christine Muttonen. "Mit Niki List haben wir einen bedeutenden Filmregisseur und vielseitigen Künstler verloren, der die heimische Film- und Kulturlandschaft entscheidend mitgeprägt hat. Vor allem sein Kultfilm 'Müller's Büro', mit dem er sich dauerhaft in die Liste erfolgreicher heimischer Filme eingetragen hat, wird uns allen im Gedächtnis bleiben". Ihr "ganzes Mitgefühl und volle Anteilnahme" gelte den Hinterbliebenen und Freunden von Niki List, betonte Muttonen gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. **** (Schluss) mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001