Dementi zum News-Bericht über angeblichen "VIP Skandal"

Wien (OTS) - (Wien, 28. Jänner 2009 - OTS) Das Magazin News behauptet in seiner morgen - Donnerstag, 29.Jänner 2009 -erscheinenden Ausgabe, dass Ing. Franz Nigl, Geschäftsführer der ÖBB-Dienstleistungs GmbH auf Einladung der Firma Kapsch am Skiflug-Event am Kulm teilgenommen habe. Diese Behauptung ist falsch! Ing. Franz Nigl hat über persönliche Einladung von Herrn Hubert Neuper privat an der Skiflug-Veranstaltung teilgenommen und nicht auf Einladung von Geschäftspartnern.

Darüber hinaus ist festzustellen, dass Ing. Franz Nigl dem Magazin News zu diesem Thema kein Interview gegeben hat. Das in News als Interview veröffentlichte Gespräch ist die Wiedergabe eines Recherche-Telefonats des News-Journalisten Florian Horcicka mit Franz Nigl.
Dass es sich dabei um ein Interview handeln sollte, wurde Herrn Nigl nicht zur Kenntnis gebracht. Als solches war es daher auch nicht autorisiert.

Rückfragen & Kontakt:

ÖBB-Konzernkommunikation
Bettina Gusenbauer
Tel. 0664 617 36 55
bettina.gusenbauer@oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001