Ehemalige AK-Vizepräsidentin Forstinger feiert Sechziger

Linz (OTS) - Erika Forstinger, bis vor kurzem Vizepräsidentin der Arbeiterkammer Oberösterreich, feiert heute ihren 60. Geburtstag. Die Arbeiterkammer wünscht der Jubilarin alles Gute.

"Als erste Frau im Präsidium der Arbeiterkammer Oberösterreich hat Erika Forstinger den Frauen signalisiert, dass ihr und der gesamten AK die Gleichberechtigung ein wichtiges Anliegen ist", sagt AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer. Als Betriebsrätin, Gewerkschafterin und AK-Vizepräsidentin hat sie sich stets für Chancengleichheit und Einkommensgerechtigkeit eingesetzt.

Erika Forstinger wurde 1949 in Gmunden geboren. 1963 trat sie als Maschinenarbeiterin in die MIBA-Gleitlager in Laakirchen ein. Ab 1975 war sie Belegschaftsvertreterin, 2000 wurde sie zur Betriebsratsvorsitzenden gewählt - in einem Betrieb mit einem Männeranteil von damals mehr als 90 Prozent. Sie war Landesvorsitzende der Metallgewerkschaft sowie stellvertretende Frauenvorsitzende des ÖGB OÖ. Ab 2000 war Erika Forstinger Vorstandsmitglied der AKOÖ, ab 2003 bis zu ihrem Pensionsantritt 2007 Vizepräsidentin. Sie gehört der Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter/-innen an.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich
Kommunikation
Tel.: (0732) 6906-2182
presse@akooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0002