Faymann: "Besuch als Zeichen des Willens zur guten Zusammenarbeit"

Wien (SK) - Als "Zeichen des guten Willens zur Zusammenarbeit" begründete SPÖ-Vorsitzender, Bundeskanzler Werner Faymann den Besuch des ÖVP-Parlamentsklubs am Dienstag. "Ich habe bereits in den letzten Tagen eine gute Zusammenarbeit innerhalb der Regierung erlebt", so Faymann, der dabei die gemeinsamen Vorbereitungen auf den bevorstehenden EU-Rat anspricht. "Es ist jetzt wichtig, Österreichs Interessen gemeinsam zu vertreten und ich habe gespürt, dass das auch, unabhängig von der Parteizugehörigkeit, so ist", hielt Faymann fest. Vom Besuch im ÖVP-Parlamentsklub erwarte er sich eine Diskussion mit den ÖVP-Abgeordneten über die Zusammenarbeit und auch mögliche Fragen über die Vergangenheit. ****
(Schluss) df

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0010