Großglockner Hochalpenstraße: Wintersperre ab Dienstag, 11. November 2008

Salzburg (TP/OTS) - Ab Dienstag, 11. November 2008 gilt für die zwischen Salzburg und Kärnten gelegene Großglockner Hochalpenstraße Wintersperre. Der herannahende Wintereinbruch und noch notwendige Einwinterungsarbeiten erfordern die nunmehrige Schließung. Wobei der Durchschnittszeitpunkt für die Wintersperre im Mehrjahresvergleich ca. 1 Woche früher liegt.

Im Frühjahr sind dann wieder tonnenschwere Rotationsschneepflüge im Einsatz, um in wenigen Wochen bis zu 800.000 Kubikmeter Schnee von der Straße zu entfernen. Voraussichtlich ab Anfang Mai 2009 - je nach Wetter - ist die 48 km lange Hochalpenstraße, die in das Herz des Nationalparks Hohe Tauern direkt zum höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner (3.798 m) führt, wieder befahrbar.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gerhild Hofer
Großglockner Hochalpenstraßen AG
Tel.: +43 (0)662 873 673-16

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0005