Felix Ermacora-Menschenrechtspreis 2008 geht an Botschafter Dr. Strohal, Dr.Alfred Payrleitner und das Hilfswerk Austria

ÖVP-Klubobmann Schüssel wird die Festrede halten und die Preise überreichen

Wien (ÖVP-PK) - Morgen, Mittwoch, 17. September 2008, wird im Empfangssalon des Parlaments der Felix Ermacora-Menschenrechtspreis an die Preisträger 2008 überreicht. Es sind dies heuer Botschafter Dr. Christian Strohal von der Leitung der Ständigen Vertretung beim Büro der Vereinten Nationen und den Spezialorganisationen in Genf, der Publizist Dr. Alfred Payrleitner und das Hilfswerk Austria, für das dessen Geschäftsführerin Dr. Heidi Burkhardt den Preis übernehmen wird. ****

Der Felix Ermacora-Preis für die Menschenrechte wurde 2005 vom ÖVP-Parlamentsklub und der Politischen Akademie ins Leben gerufen. Die Verleihung des Preises bezweckt in der Tradition des Wirkens von Felix Ermacora die Wahrung und Förderung der Menscherechte und die Verbesserung des Menschenrechtsschutzes weltweit. Dabei ist es den Gründern ein besonderes Anliegen, verdienstvolle, für den Menschenrechtsschutz engagierte Menschen zu unterstützen und in ihrer Vorbildfunktion herauszustellen.

Die Begrüßung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der heurigen Veranstaltung wird der Zweite Präsident des Nationalrats, Dr. Michael Spindelegger, vornehmen. Daran schließt sich die Laudatio des Vorsitzenden des wissenschaftlichen Beirates, Univ.Prof. Dr. Heribert Köck. Der heurige Festredner, ÖVP-Klubobmann Dr. Wolfgang Schüssel, wird dann die Preise überreichen. Den Abschluss des Nachmittages bilden die Dankesworte der Geehrten.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

ZEIT: Morgen, Mittwoch, 17. September 2008, 15.00 Uhr
ORT: 1017 Wien, Parlament, 1. Stock, Empfangssalon

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002