Kickl: Köhlmeier kennt sich in griechischer Sagenwelt besser aus als in heimischer Innenpolitik

Wien (OTS) - Bei den Behauptungen von Michael Köhlmeier, wonach
die FPÖ eine "antiparlamentarische Bewegung" sei und dergleichen mehr, handle es sich natürlich um blanken Unsinn, erklärte heute FPÖ-Generalsekretär NAbg. Herbert Kickl. Aber im Grunde müsse Köhlmeier der FPÖ regelrecht dankbar dafür sein, dass er es aufgrund seiner Tiraden gegen die Freiheitlichen wieder einmal ins "profil" geschafft habe. Inhaltlich seien die Unterstellungen Köhlmeiers völlig absurd, sie würden nur zeigen, dass sich Köhlmeier in der griechischen Sagenwelt offenbar besser auskenne als in der heimischen Innenpolitik.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0002