Strache gratuliert Kärntner Freunden zu großartigem FPÖ-Landesparteitag

Neues Statut und Kärntner FPÖ-Wahlprogramm einstimmig beschlossen

Wien (OTS) - FPÖ-Bundesparteiobmann HC Strache gratulierte heute seinen Kärntner Freunden herzlich zu ihrem großartigen Landesparteitag. Strache richtete sich vor Ort mit einer Grundsatzrede an die Delegierten.

10 Prozent plus und dritte Kraft in Kärnten zu werden sei das deklarierte Ziel der FPÖ, erklärte Strache. Der heutige Landesparteitag habe eine enorme Aufbruchsstimmung gezeigt, die Geschlossenheit sei zu hundert Prozent gegeben und der allgemeine steile Aufstieg der FPÖ auch in Kärnten deutlich spürbar. Von einem "Verschlafen" des Parteitages durch die Delegierten könne keine Rede sein, im Gegenteil, der Parteitag habe rechtzeitig begonnen, die statutarisch notwendige Frist, eine halbe Stunde zuzuwarten, wurde eingehalten, konterte Strache einer medialen Andersdarstellung.

Freiheitlich bedeute auch in Kärnten nur FPÖ, alles andere sei eine üble Etikettenfälschung. Die Kärntner FPÖ werde der sozialen Eiskastenpolitik Haiders, die zu einer zunehmenden Verarmung des Landes führe, mit ehrlicher sozialer Verantwortung kontern. Nur eine starke FPÖ garantiere wieder eine Aufwärtsentwicklung für Kärnten, so Strache, der sich auch erfreut zeigte, dass die Teilnehmer des Parteitages in einer spontanen Hilfssammlung für eine in Not geratene Kärntner Mutter über 1.000 Euro gespendet hätten. "Wir reden nicht nur von sozialer Verantwortung, wir greifen dafür auch in die eigene Tasche."

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0002