Matura, was nun? - 15 Jahre Freiwilliges Ökologisches Jahr

Wien (OTS) - "Ein Jahr für dich! Ein Jahr für die Umwelt" - unter diesem Motto ermöglicht das Freiwillige Ökologische Jahr jungen Erwachsenen, sich im Umweltbereich zu engagieren, sich beruflich zu orientieren und persönlich weiterzuentwickeln. Die Bewerbungsfrist wurde bis 30. Mai verlängert!

15 Jahre unermüdliches Engagement für die Umwelt: Das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) ist ein Freiwilligendienst im Umwelt- und Nachhaltigkeitsbereich und bietet jungen Erwachsenen die Möglichkeit, sich in diesem vielfältigen Umfeld zu engagieren. Das Jugend-Umwelt-Netzwerk (JUNE) der Katholischen Jugend Österreich begleitete seither rund 250 Freiwillige zwischen 18 und 26 Jahren, die sich für ein "Jahr für die Umwelt" entschieden haben.

Orientierung nach der Matura

Die jungen Erwachsenen nutzen das FÖJ als Orientierungsjahr - oft nach der Matura, um bei einer sinnvollen Tätigkeit über den weiteren Lebensweg nachdenken zu können und neues Wissen und Erfahrungen im Umweltbereich zu sammeln. Ihnen stehen mittlerweile rund 30 Einsatzstellen in ganz Österreich zur Verfügung. Von namhaften Umweltorganisationen, über interessante Biobauern- und Demeterhöfe, bis zu Naturschutzvereinen und Tiergärten - die Aufgabenbereiche sind so unterschiedlich und individuell wie die Freiwilligen selbst.

Im Jubiläumsjahr soll vor allem das unermüdliche Engagement der jungen Erwachsenen aufgezeigt und der gesellschaftliche Wert eines Freiwilligendienstes betont werden.

Achtung: Die Bewerbungsfrist für den nächsten FÖJ-Jahrgang 2008/2009 wurde verlängert und endet am 30. Mai 2008! Nähere Infos unter 01/512 16 21 23, june@kath-jugend.at und auf www.jugend-umwelt-netzwerk.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Christina Lassnig
Leitung Jugend-Umwelt-Netzwerk
Tel: 0676/880 111 564

Mag.a Mirjam Breinbauer
Öffentlichkeitsarbeit
Katholische Jugend Österreich
Tel: 0676/88011 1554
www.kath-jugend.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KJO0001