Klarstellung des Büros der Frauenministerin zu Aussagen von Landesrat Sigl

Es liegt keine Anfrage wegen Gesprächstermin vor

Wien (OTS) - Zu den heutigen Aussagen des oberösterreichischen ÖVP-Landesrates Viktor Sigl in APA 476 hält das Büro der Frauenministerin Doris Bures fest, dass auf Regierungsebene vereinbart wurde, dass Familienministerin Andrea Kdolsky die Verhandlungen über den 15a-Vertrag mit Oberösterreich führt. Die Behauptung, es sei seitens des oberösterreichischen Landesrates vor rund 100 Tagen um einen Gesprächstermin bei der Frauenministerin ersucht worden, weist das Büro der Ministerin als unrichtig zurück.

Rückfragen & Kontakt:

Susanna Enk
Pressesprecherin der Bundesministerin für Frauen, Medien und Öffentlichen Dienst
Tel. (01) 531 15 - 2132

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0003