Der Aufsichtsrat der ÖBB-Personenverkehr AG teilt mit

Wien (OTS) - Herr DI Dr. Stefan Wehinger scheidet auf eigenen
Wunsch per
30. September 2008 aus der ÖBB-Personenverkehr AG aus, um sich ab Oktober 2008 einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen. Wehinger legt mit 31.3.2008 sein Vorstandsmandat nieder und wird bis zu seinem Ausscheiden dem Aufsichtsrat der ÖBB-Personenverkehr AG für den Abschluss laufender Projekte zur Verfügung stehen.

Wehinger hat als Vorstand der Personenverkehr-AG neue Wege im Marketing beschritten, insbesondere im Produkt- und Zielgruppen-marketing. So konnten die Anzahl der jährlich verkauften Vorteilscards von 0,85 Mio. (2004) auf nunmehr 1,4 Mio, gesteigert werden. Dies entspricht einem Zuwachs von 64 %.

Der neue Taktfahrplan "09/12", der beginnend ab Fahrplan 2009 erstmals in Österreich für alle Schienenverkehre und Regionalbusse der ÖBB gelten wird, geht ebenfalls auf seine Initiative zurück.

Last but not least hat Wehinger entscheidenden Anteil daran, dass die ÖBB ab Fahrplan 2009 ihren Kunden mit dem railjet einen der modernsten Hochgeschwindigkeitszüge Europas anbieten werden.

Der Aufsichtsrat nimmt die Entscheidung Herrn Wehingers zur Kenntnis und wünscht ihm für seine neuen Aufgaben viel Erfolg.

Rückfragen & Kontakt:

Aufsichtsrat der ÖBB-Personenverkehr AG
DI Horst Pöchhacker
Vorsitzender
Tel. 01 71162 658500

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001