Terminaviso Pressegespräch: Mehr Chancen durch Lehrlingsausbildung bei den ÖBB

Wien (OTS) - Die ÖBB bieten höchste Qualität in der Berufsausbildung. Als einer der größten Lehrlingsausbilder sind sie sich auch Ihrer sozialen Verantwortung bewusst: Seit 2005 bieten die ÖBB zusätzlich zur Lehre die Möglichkeit der "Integrierten Berufsausbildung" für benachteiligte Jugendliche an. Diese können durch die integrative Berufsausbildung gezielt berücksichtigt und in den Arbeitsmarkt integriert werden.

Termin: Montag, 18. Februar, 11.00 h

Ort: Lehrwerkstätte Floridsdorf
Brünnerstraße 68 - 70

Ihre Gesprächspartner:

  • Werner Faymann, BM für Verkehr, Innovation und Technologie
  • Erwin Buchinger, BM für Soziales und Konsumentenschutz
  • Laura Rudas, Nationalratsabgeordnete, Kinder- und Jugendsprecherin der SPÖ
  • Franz Nigl, Geschäftsführer ÖBB-Dienstleistungs GmbH

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Rückfragen & Kontakt:

Angelika Feigl
Mediensprecherin Bundesminister Werner Faymann
Tel.: 01 711 62 65-8121, Mobil: 0664/8428080
E-Mail: angelika.feigl@bmvit.gv.at

Gisela Kirchler Lidy
Pressesprecherin Bundesminister Erwin Buchinger
Tel. 01 100-2249
E-Mail: gisela.kirchler@bmsg.gv.at

Herbert Ofner
ÖBB-Holding AG, Konzernkommunikation
Pressesprecher Wien
Tel.: 01 93000-44278, Mobil: 0664/617 15 11
E-Mail: herbert.ofner@oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001