ARBÖ: Mit dem ARBÖ-Sicherheitspass gut versorgt in die Semesterferien

Tipps für die Fahrt in den Urlaub

Wien (OTS) - Die Semesterferien können kommen. Bei allen Reisevorbereitungen sollte aber auf den ARBÖ-Sicherheitspass nicht vergessen werden. Ob Krankenrückholung, Pannenhilfe und Abschleppung im In- und Ausland, der ARBÖ-Sicherheitspass ist der ideale Reisebegleiter für die gesamte Familie und um 33,- Euro in allen ARBÖ-Dienststellen erhältlich.

Damit man bei den Vorbereitungen auf die Semesterfieren nicht ins Strudeln kommt hilft die ARBÖ-Checkliste:
* Sind alle Reisepässe noch gültig?
* Ist eine grüne Versicherungskarte vorhanden?
* Ist ein Pannendreieck an Board?
* Ist die Autoapotheke vollständig (ÖNORM V5101) und am neuersten Stand?
* Ist eine Warnweste (EN 471) im Wageninneren greifbar?
* Ist ein passender Kindersitz vorhanden und montiert?
* Sind Spiele für Kinder vorhanden, falls man im Stau steht?
* Sind Getränke für längere Fahrten im Fahrzeug greifbar?
* Ist das Reisegepäck ordnungsgemäß gesichert?
* Sind die Flüssigkeiten im Fahrzeug kontrolliert?
* Ist ein ARBÖ-Sicherheitspass abgeschlossen?

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Woitsch
Tel.: (++43-1) 89121-205
presse@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002