Vilimsky amüsiert über absurde Äußerungen Stadlers

Wien (OTS) - Hochamüsiert zeigt sich FPÖ-Generalsekretär Harald Vilimsky über die absurden Äußerungen Ewald Stadlers beim heutigen Prozess. "Die nämliche Krawatte, über die Stadler sich erregt, zeigt eine deutsche Fahne aus dem Ersten Weltkrieg. Zwar hat Herr Stadler eine sehr eigenwillige Geschichtsbetrachtung, aber selbst er sollte wissen, dass Wilhelm II. mit Sicherheit kein Nazi war." Mit irgendwelcher verbotener Symbolik habe diese Fahne definitiv nichts zu tun, Krawatten mit diesem Motiv seien in ganz Deutschland erhältlich und nicht verboten.

Es sei bedauerlich, mitansehen zu müssen, wie jemand wie Ewald Stadler so tief sinken könne und seine Zuflucht zu manipulativen Konstrukten suche, die nur mehr peinlich seien, so Vilimsky weiter. Diese Diffamierungsmethoden seien durchschaubar und mehr als lächerlich.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0012