ÖGB-Thum: Pensionsautomatik kommt nicht in Frage

Verhandlungen wurden zugesichert und müssen weiterhin stattfinden

Wien (ÖGB) - "Verhandlungen über die jährliche Pensionsanpassung wurden uns zugesichert und daher lassen wir uns nicht einfach vom Verhandlungstisch schieben", kritisiert Werner Thum, der Vorsitzende der ÖGB-PensionistInnen, dass in Zukunft die Pensionsanpassung, aber auch die Höhe des Versicherungsbeitrages sowie das Pensionsantrittsalter "einfach vom Computer bestimmt werden soll". Thum fordert auch eine steuerliche Entlastung der PensionistInnen.(ff)

ÖGB, 24. Jänner 2008 Nr. 27

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Franz Fischill
Tel.: (++43-1) 534 44/510 DW
Fax: (++43-1) 533 52 93
Mobil: 0664/814 63 11
http://www.oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001