Neubauer: "Gratuliere Grazer FPÖ zum Sitz im Grazer Stadtsenat!"

Freiheitliche sind nun Zünglein an der Waage in Graz

Wien (OTS) - "Trotz schwieriger Ausgangsposition, begleitet von Morddrohungen, konnte die FPÖ auch in Graz ihre Erfolgsgeschichte fortsetzen und um mehr als 3 Prozent zulegen. Damit hat sie 6 Gemeinderäte und ein Mitglied im Stadtsenat erreicht", stellte heute der FPÖ-Nationalratsabgeordnete Werner Neubauer in einer ersten Reaktion fest. Auch eine siebentägige Hetzkampagne seitens der Medien mit dem "Staatsfunk" ORF an der Spitze, begleitet von Anfeindungen der Grazer linksextremen Szene gegen die Spitzenkandidaten der Freiheitlichen, Dr. Susanne Winter, hätte dieses respektable Ergebnis nicht verhindern können.

Im Stadtsenat seien die Freiheitlichen nun gar das Zünglein an der Waage. "Vier linken Mandataren stehen vier der ÖVP und die Stimme der FPÖ entgegen", stellte Neubauer fest. "Zu sagen, die FPÖ spiele in dieser bemerkenswerten Konstellation keine Rolle, zeugt von großer Unkenntnis der politischen Szene in Graz", so Neubauer in Richtung ORF. Neubauer wünschte Dr. Susanne Winter und ihrer Mannschaft außerdem alles Gute für die Zukunft und die weitere politische Arbeit.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0002