Schiedsrichterlegende Collina tauft EURO-Lok

Die ÖBB präsentierten heute am Wiener Westbahnhof die neue UEFA EURO 2008 - Taurus im Italiendesign. Als Taufpate konnte die Schiedsrichterlegende Pierluigi Collina gewonnen werden.

Wien (OTS) - Eine weitere der 16 Länder-Loks ist fertig und hat auch schon einen passenden Taufpaten gefunden. Die Schiedsrichterlegende Pierluigi Collina wurde heute von ÖBB-Generaldirektor Mag. Martin Huber am Wiener Westbahnhof empfangen und hat die Italien-Lok der ÖBB am Wiener Westbahnhof getauft und signiert.

Italien-Lok ist Dritte im Bunde

Nach der Österreich- und Schweiz-Lok ist die Italien-Lok die Dritte präsentierte Taurus im Länderdesign. Da nun alle Teilnehmerländer der Endrunde feststehen, werden in den nächsten Wochen laufend die neuen Länder-Loks mit ihren Paten präsentiert werden.

Fahrplan zur EURO

Die ÖBB bereiten sich intensiv auf die UEFA EURO 2008 vor. Alle Bereiche, von Fahrzeugvefügbarkeit bis hin zum Kundenservice und Vertriebssysteme, greifen ineinander. Für Sicherheit sorgt die enge Abstimmung mit dem Innenministerium. Die meisten der 1.500 zusätzlichen Züge werden in Ostösterreich und auf der West- und Südachse verkehren. Die MitarbeiterInnen sind hoch motiviert und sind bereits heute durch die im Konzern laufenden Schulungen auf das Großereignis UEFA EURO 2008 vorbereitet.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Thomas Berger
ÖBB-Holding AG
Konzernkommunikation
Vienna Twin Tower - Turm West
A-1100 Wien, Wienerbergstraße 11
Tel. +43 1 93000 44277
Fax +43 1 93000 44078
E-Mail thomas.berger@oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0002