Trunk: SPÖ-Fraktion im Tourismusausschuss besucht Tourismusbetriebe vor Ort

Wien (SK) - "Es ist uns ein Anliegen, österreichische Tourismusbetriebe vor Ort zu besuchen, um unsere Arbeit im Ausschuss noch besser auf die konkreten Bedürfnisse abzustimmen", betont die SPÖ-Freizeit- und Tourismussprecherin Melitta Trunk gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. Anlässlich des Besuchs der SPÖ-Mitglieder des Tourismusausschusses in Kärnten habe man sowohl innovative, neue Gewerbebetriebe wie das Zitronenmuseum in Faak am See, als auch alteingesessene Hotels wie das Schlosshotel Velden besucht. ****

"Die Gespräche mit den ansässigen Betreibern waren ein großer Erfolg. Wir konnten viele praxisnahe Erfahrungen sammeln. Aus diesem Grund wollen wir eine solche Lokalaugenschein-Tour durch alle Bundesländern machen", so die SPÖ-Tourismussprecherin.

Abschließend kündigte Trunk an, ihre Arbeit im Nationalrat in nächster Zukunft schwerpunktmäßig auf die Themen Modellregionen, Tourismus und Klimaschutz, neue Förderrichtlinien des Bundes sowie Tourismus und Kultur zu konzentrieren. (Schluss) ps/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0007