Schatz: Entlohnung von RechtsanwaltsmitarbeiterInnen unzumutbar

Grüne Abgeordnete unterstützt morgige GPA-Protestaktion

Wien (OTS) - "Es ist nicht einzusehen, dass eine bestimmte Berufsgruppe wie jene der Rechtsanwälte ihren Mitarbeiterinnen - denn die meisten der Betroffenen sind Frauen - einen kollektivvertraglichen Lohn an der Armutsgrenze zumutet," erklärt die ArbeitnehmerInnensprecherin der Grünen, Birgit Schatz. Es sei völlig unverständlich, dass die Rechtsanwaltskammer weiterhin einen adäquaten Kollektivvertrag blockiert. Entsprechend wird Schatz bei der morgigen Protestaktion der GPA am Wiener Stephansplatz persönlich anwesend sein. "Argumente helfen offenbar nichts mehr. Irgendwann reicht es einfach und dann muss man den Druck eben anders erhöhen", so Schatz und hofft, dass viele Menschen über ihren eigenen Tellerrand hinausschauen und sich ebenfalls morgen beteiligen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0003