Nominierungen für die Wahl zum NÖ Lebensmittelkaufmann 2007

Verleihung am 26. September 2007 im ORF Landesstudio NÖ

St. Pölten (OTS) - Bereits zum 9. Mal wird am 26. September 2007 (14 Uhr, ORF Landesstudio NÖ) der Niederösterreichische Lebensmittelkaufmannspreis, kurz LMK, verliehen. Im alljährlichen Wettbewerb um den begehrten Preis waren auch heuer Initiativen und Kreativität von Kaufleuten zur Sicherung der modernen Nahversorgung gefragt.

Als Preisträger des NÖ Lebensmittelkaufmannspreises 2007 sind nominiert (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Koisser Waltraud, Sollenau
  • Reichard Reinhold Mag., Arbesbach
  • Steinberger Hans jun., Neunkirchen
  • Ulzer Marianne, Göllersdorf
  • Wolf Georg, Schrattenberg Der Lebensmittelkaufmannspreis

Anlass für die Schaffung des LMK war der wachsende Konkurrenzdruck auf die niederösterreichischen Einzelhändler. Große Verbrauchermärkte an den Stadträndern mit immer größeren Verkaufsflächen führen zur Entkernung der Zentren, geringe Handelsspannen verschärfen den Wettbewerb im Handel. Innovative Ideen und neue Konzepte sind notwendig, damit der Lebensmitteleinzelhandel im Markt bestehen kann. Die niederösterreichischen Lebensmittelkaufleute stellen sich dieser Herausforderung mit viel Kreativität. Angespornt durch Geldpreise bis zu Euro 5.000,-- und eine eigene Sendung auf Radio NÖ haben zahlreiche Unternehmer ihre Ideen eingereicht. Eine Expertenjury aus Medienvertretern hatte die Qual der Wahl.

LMK inspiriert zur Nachahmung

Der NÖ LMK fordert Lebensmitteleinzelhandelsunternehmer auf, es den Preisträgern gleichzutun und mit kreativen Ideen sowie gemeinsamer Anstrengung mit den regionalen öffentlichen Institutionen die niederösterreichische Wirtschaft anzukurbeln und damit die Lebensqualität zu erhöhen. "Preise wie der niederösterreichische LMK sollen einen positiven "Nachahmungs-Effekt" auslösen", so Obmann Karl Hochfelsner. Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt, dass die mit dem LMK ausgezeichneten Konzepte für viele andere Kaufleute eine wichtige Anregung waren. Sie haben sich daraus für ihr eigenes Geschäft passende Ideen geholt und erfolgreich umgesetzt. Das Landesgremium des Lebensmitteleinzelhandels wird mit dem LMK auch weiterhin kreative und innovative Projekte zur Belebung der Nahversorgung fördern.

Rückfragehinweis:

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Niederösterreich
Landesgremium des Lebensmitteleinzelhandels
Landsbergerstraße 1
3100 St. Pölten
Tel.: 02742/851-19310
Fax: 02742/851-19319
E-Mail: handel.gremialgruppe1@wknoe.at
Homepage: http://www.wko.at/noe/lebensmittelhandel

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HKN0001