Peter Haubner: Mehr Geld für den Sport bringt mehr Bewegung für Österreich

Finanzielle Basis für den Sport weiter verbessert

Wien (ÖVP-PK) - Finanzminister Mag. Wilhelm Molterer präsentierte heute, Donnerstag, dem Nationalrat sein erstes Budget. ÖVP-Sportsprecher Abg. Peter Haubner unterstützt die Grundsätze Molterers, hart erarbeitetes Steuergeld richtig einzusetzen, in die Zukunft zu investieren und vor allem mit dem Steuereuro der Bürgerinnen und Bürger sorgsam und verantwortungsvoll umzugehen. ****

"In den letzten sieben Jahren unter dem für Sport zuständigen Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel hat der Sport eine Verdoppelung der finanziellen Ausstattung erhalten. Es ist erfreulich, dass der richtige Weg Schüssels auch in dieser Regierung fortgesetzt wird und im Budget seinen Niederschlag findet", so Haubner.

"Vor allem der österreichische Sport kann sich über die Anhebung des unteren Sockels von 40 Millionen Euro auf 53 Millionen Euro freuen. Diese Grundausstattung gibt uns die notwendige Planungssicherheit über Jahre hinweg", zeigt sich Haubner erfreut.

Und die zu erwartenden Erfolge der Österreichischen Lotterien werden dem organisierten Sport heuer in der Besonderen Bundessportförderung zirka 60 Millionen Euro bringen. Damit ist sichergestellt, dass die erfolgreichen Projekte der Dach- und Fachverbände auch in Zukunft fortgesetzt werden können. Vor allem die Bewegung steht hier im Mittelpunkt, bei den Projekten wird bereits im Vorschulalter und in der Volksschule angesetzt. Haubner: "Alleine das Sportunion-Projekt UGOTCHI hat in den letzten Wochen 40.000 Kinder in 1.700 Klassen in ganz Österreich zu mehr Bewegung und zum bewussten Umgang mit Ernährung gebracht. Diese erfolgreichen Projekte gilt es im Sinne eines gesunden Österreichs weiter auszubauen."

Darüber hinaus ist im neuen Budget eine Sonderdotation für die Salzburger Olympiabewerbung in der Höhe von 1,6 Millionen Euro vorgesehen. Durch diese Sonderdotation wird einmal mehr gezeigt, dass Salzburg 2014 die volle Unterstützung von Bundesseite erfährt. Österreich hat mit Salzburg einen starken internationalen Bewerber, der bestens dafür gerüstet ist, die Olympischen Winterspiele 2014 auszurichten.

"Das Budget bringt dem Sport die erforderlichen Mittel, jetzt können wir uns wieder auf viele Erfolge unserer Sportlerinnen und Sportler freuen", so Haubner abschließend.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0008