Kommenden: Montag, 2. April: Prammer/Haider/Ates/Schörkhuber - Pressekonferenz um 11 Uhr

Start der Ausschreibung des INTER-KULTUR-PREISES 2007

Wien (SK) - Nationalratspräsidentin Barbara Prammer, der oberösterreichische Landeshauptmann-Stellvertreter und Kuratoriumsvorsitzender der Gesellschaft für Kulturpolitik OÖ, Erich Haider, die Rechtsanwältin und Frauenrechtsaktivistin Seyran Ates (Jury-Vorsitzende des Interkulturpreis 2007) und Christian Schörkhuber, Geschäftsführer der Volkshilfe Flüchtlings- und MigrantInnenbetreuung OÖ, laden zu einer Pressekonferenz zum Thema "Start der Ausschreibung des INTER-KULTUR-PREISES 2007". ****

Der INTER-KULTUR-PREIS widmet gerade im "europäischen Jahr der Chancengleichheit für alle", dem Thema - Frau und Migration -besondere Aufmerksamkeit. Er versteht sich als Aufforderung zum Engagement gegen sozialen Zynismus und gesellschaftliche Ausgrenzung und will ein Zeichen setzen gegen Intoleranz und Menschenverachtung und versteht sich als Beitrag zu einer demokratischen Gesellschaft. Der INTER-KULTUR-PREIS 2007 wird von der OÖ Gesellschaft für Kulturpolitik, der SPÖ OÖ, den SPÖ-Frauen OÖ und der Volkshilfe Flüchtlings- und MigrantInnenbetreuung OÖ in Kooperation mit der Kulturabteilung der Stadt Wels und Stadt Steyr, für das kulturelle, soziale und wissenschaftliche Engagement aus- und inländischer Menschen verliehen.

Zeit: Kommenden Montag, 2. April 2007, 11 Uhr
Ort: Pressezentrum/Parlament

Die VertreterInnen der Medien sind herzlichst eingeladen. (Schluss) mp

Rückfragehinweis: Elisabeth Hakel, Pressesprecherin der Nationalratspräsidentin, Tel. +43 1 401 10-2277, mobil: +43 676 8900 2277

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006