AVISO: Mittwoch, 10 Uhr - Pk Lunacek/Majlath/Breitegger - Verbot von Streumunition

Wien (OTS) - Pressekonferenz von Ulrike Lunacek (außenpolitische Sprecherin der Grünen), gemeinsam mit Judith Majlath (Austrian Section Cluster Munition Coalition CMC) und Alexander Breitegger (Institut für Europarecht, internationales Recht und Rechtsvergleichung der Universität Wien, Austrian Section Cluster Munition Coalition CMC)

Thema: Verbot von Streumunitionen - Österreich als Vorreiter?

Von 22.-23. Februar werden etwa vierzig Staaten zu einer diplomatischen Konferenz in Oslo zusammentreffen, um einen Prozess ähnlich dem der Antipersonen-Minen zu beginnen. Dieser Prozess soll zu einem völkerrechtlichen Vertrag zu Streumunitionen führen. Im Vorfeld dieser Konferenz informieren Lunacek, Majlath und Breitegger über Streumunitionen und deren Auswirkungen, den internationalen Prozess für ein Verbot dieser Waffengattung sowie der möglichen Vorreiterrolle Österreichs.

Zeit: Mittwoch 7. Februar 2007, 10.00 Uhr

Ort: Presseclub Concordia

Wir laden die VertreterInnen der Medien herzlich ein.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel +43-1-40110-6707, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0008