Aviso Feier 50 Jahre Kriminaltechnik in Österreich

Das Bundeskriminalamt präsentiert die Kriminaltechnik im Wandel der Zeit

Wien (OTS) - Die Feierlichkeiten werden vom Bundesminister für Inneres Günther Platter und dem Direktor des Bundeskriminalamtes Dr. Herwig Haidinger eröffnet. Im Rahmen der Veranstaltung gibt eine international besetzte Expertenrunde Einblick in verschiedene Themenbereiche der Kriminaltechnik.

Vortragende:

  • Dr. Werner Pleischl, Leiter der Oberstaatsanwaltschaft Wien Thema: Die Kriminaltechnik im Dienste der Strafjustiz
  • Dr. Andrea Raninger, Leiterin der Abteilung 6 (Forensik und Technik) im Bundeskriminalamt Thema: Historische Entwicklung der Kriminaltechnik in Österreich
  • Dkfm. Dr. Johann HAUF, Präsident "Kuratorium sicheres Österreich Thema: Kooperation Polizei - Kriminaltechnik - Sicherheitstechnik - Versicherung
  • Dr. Gottfried Vordermaier, Leiter des kriminalistischen Institutes des Bundeskriminalamtes in Wiesbaden Thema: Kriminaltechnik gestern, heute, morgen, Innovation und Kooperation
  • Dr. Peter Pfefferli, Leiter der Kriminaltechnik der Kantonspolizei Zürich Thema: Kriminaltechnik: nice oder need

Im Anschluss an die Vorträge erfolgt eine Führung der Medienvertreter durch die Abteilung "Forensik und Technik". Zu sehen sind Mitarbeiter der vier Fachbereiche Chemie, Physik, Dokumente und Handschriften sowie Biologie und Mikroskopie. In jedem Fachbereich sind mehrere Stationen aufgebaut, an denen typische kriminaltechnische Untersuchungen vorgezeigt werden. Beispielsweise sind Schuhspurenvergleiche, Vergleich von Geschoßteilen und Waffen, Untersuchungen von Dokumenten, Handschriften und Mikrofasern sowie Drogenschnelltests zu sehen.

Die Medienvertreter sind zu den Feierlichkeiten recht herzlich eingeladen.

Datum: 24. Jänner 2007 Zeit: 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr (Einlass 08.30 Uhr) Ort: Bundeskriminalamt, Großer Festsaal Josef Holaubek Platz 1, 1090 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Bundeskriminalamt
Armin Halm
Tel.: 0664/514 04 21

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001