AVISO: Podiumsdiskussion "EU und Türkei: Facetten einer Beziehung"

Wien (GPA-DJP/ÖGB) - Die EU-Beitrittsverhandlungen der Türkei führen zu öffentlichen Diskussionen, auch bei Betriebsrätinnen und Betriebsräten. BefürworterInnen und GegnerInnen des möglichen EU-Beitritts ziehen sich quer durch alle politischen Lager. Der Fortschrittsbericht der EU-Kommission vom November 2006 und die Debatten um den freien Zugang zu Hafenanlagen der Türkei sind nur die sichtbaren Spitzen konträrer Auffassungen. ++++

Die Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-DJP) und der Verband Österreichischer Gewerkschaftlicher Bildung (VÖGB) wollen das Thema bewusst aufgreifen und veranstalten eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion für BetriebsrätInnen, zu der wir die VertreterInnen der Medien herzlich einladen.

Es diskutieren:

  • Maga. Marijana Grandits, Direktorin im Büro des Stabilitätspaktes für SO-Europa, Brüssel
  • Dr. Hannes Swoboda, Mitglied des Europäischen Parlaments
  • Prof. Dr. Mag. Karl Aiginger, Leiter des Wirtschaftsforschungsinstitutes
  • Selim Yenel, Botschafter der Republik Türkei in Österreich
  • Mag. Wolfgang Greif, Leiter Europa-Konzerne-Internationales GPA-DJP, WSA-Mitglied

Moderation: Dr. Peter Huemer

Zeit: Freitag, 19. Jänner 2007, 19.30 Uhr

Ort: GPA-DJP-Zentrale, Vista 3
Alfred-Dallinger-Platz 1, 1034 Wien (U3 Schlachthausgasse)

ÖGB, 15. Jänner
2007 Nr. 22

ÖGB-Bundeskongress vom 22. bis 24 Jänner 2007
im Austria Center Vienna
ÖGB-Neu: "Die menschliche Kraft"

Rückfragen & Kontakt:

GPA-DJP
Dr. Barbara Lavaud
Tel.: 05 0301-21533
Mobil: 05 0301-61533
E-Mail: barbara.lavaud@gpa.at
http://www.gpa-djp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0002